4. Juli 2022

 

Schluss mit den Buchholz-Touren

 

Die Redaktion vom ZDF-Länderspiegel führte mit mir heute ein Interview zu den umstrittenen Buchholz-Touren in unserer Stadt. Hier mein Manuskript für das Interview:

 

Warum sind Sie gegen die von Herrn Buchholz angebotenen Stadtführungen?

 

Diese Stadtführungen unter dem Titel Germans Ugliest City Tours schaden dem Image unserer Stadt erheblich und das nicht nur regional, sondern bundesweit und mittlerweile auch international.

 

Herr Buchholz wirft Ihnen vor, dass Sie seine Touren noch nie besucht haben?

 

Das muss ich auch nicht, denn mir geht es um die Außenwirkung dieser Touren. Es ist schade, dass Herr Buchholz leider bis heute immer noch nicht verstanden hat, um was es mir geht. Mir geht es darum, dass diese Touren mit einem doch zweifelhaften Titel einer Satiresendung im Fernsehen mittlerweile dazu geführt haben, dass nicht nur regional, sondern auch darüber hinaus Ludwigshafen negativ wahrgenommen wird. Ich kann dazu nur beispielhaft an den in der Stadt breit diskutierten Artikel aus der FAZ im Dezember 2022 verweisen. Auch im Magazin der Deutschen Bahn DB Mobil ist über Ludwigshafen ein wenig schmeichelhafter Artikel erschienen, ein Heft, dass in allen Fernzügen der Bahn ausliegt.

 

Unterhalten Sie sich mal mit führenden Vertretern der hier ansässigen Industrie und da meine ich nicht nur die BASF als größtes Chemieunternehmen der Welt, sondern auch Pharmafirmen oder Immobilienmakler, was dieses Image da draußen für uns bedeutet. Mittlerweile, so besagt das auch die aktuelle Umfrage der IHK, dass dieses negative Bild der Stadt mittlerweile zu einem Standortnachteil geworden ist. Junge hochqualifizierte Fachkräfte schauen schon genau, wo sie auf dieser Welt arbeiten.

 

Weiterlesen

 

 

Druckversion | Sitemap
© raik-dreher.de